Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentDbiEventAction has a deprecated constructor in /var/www/vhosts/feuerwehr-thondorf.at/httpdocs/plugins/content/dbiEventAction/dbiEventAction.php on line 5

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentMultithumb has a deprecated constructor in /var/www/vhosts/feuerwehr-thondorf.at/httpdocs/plugins/content/multithumb/multithumb.php on line 20
 

eiko_icon Glimpflicher Ausgang nach einer Kollision zwischen 2 PKW`s und einem LKW


Verkehrsunfall
Einsatzort Details

Datum 23.02.2021
Alarmierungszeit 07:59 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Pager, SMS
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Rotes Kreuz
      FF Thondorf
      FF Gössendorf
        Fahrzeugaufgebot   LFBA Thondorf  MTFA Thondorf
        Verkehrsunfall

        Einsatzbericht

        In den Morgenstunden des 23.02.2021 kam es auf der stark befahrenen B73 im Ortsteil Dörfla zu einem Verkehrsunfall in dem zwei PKWs und ein LKW verwickelt waren.
        Durch die tiefstehende Morgensonne wurde ein Fahrzeuglenker geblendet und übersah den vor ihm befindlichen PKW, der anhielt um links in eine Seitenstraße einbiegen zu können.
        Daraufhin verriss er sein Fahrzeug, lenkte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden LKW. Durch den Aufprall und die daraus blockierte Fahrertür war der Lenker kurzzeitig in seinem Fahrzeug eingeschlossen.
        Zufällig anwesende Gemeindebedienstete alarmierten die Einsatzkräfte und betreuten den sichtlich geschockten Lenker bis zum Eintreffen der Rettung. Nachdem es dem LKW-Fahrer gelang sein Schwerfahrzeug etwas rückwärts zu bewegen, konnte der PKW-Lenker selbständig sein Fahrzeug verlassen.
        Die Mannschaft der FF-Thondorf sicherte die Unfallstelle ab und richtete für die Zeit der Aufräumarbeiten eine großräumige Umleitung ein. Neben der Sicherung durch einen zweifachen Brandschutz wurde das Lenkrad des Unfallfahrzeuges mittels Airbagschutz versehen und die Batterie abgeschlossen. Weiters musste wegen ausgeflossener Betriebsmittel Ölbindemittel eingesetzt werden.
        Während der zweite beteiligte PKW seine Fahrt im Anschluss fortsetzen konnte, wurde der stark beschädigte PKW vom Abschleppunternehmen übernommen.
        Aufgrund einer gebrochenen Lenkerstange beim Schwerfahrzeug wurde das WLF-A Gössendorf zur Unterstützung für die Bergung nachalarmiert.
        Nach ca. eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr Thondorf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         

        Suchen