eiko_icon PKW gegen Strommasten


Verkehrsunfall mit Personenschaden
Einsatzort Details

Ortsteil Dörfla
Datum 16.03.2019
Alarmierungszeit 01:41 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Pager, SMS
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rotes Kreuz
FF Thondorf
Verbund
Verkehrsunfall mit Personenschaden

Einsatzbericht

In der Nacht des 15. auf den 16. März 2019 wurden die Kameradinnen und Kameraden der FF Thondorf durch eine Alarmierung mittels Sirene aus dem Schlaf gerissen. Einsatzgrund war ein Verkehrsunfall in der Sportplatzstraße. Ein PKW Lenker fuhr aus noch ungeklärter Ursache ungebremst gegen einen Strommasten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde der verletzte Fahrzeuglenker von der bereits anwesenden Rettung versorgt. Aufgabe der Feuerwehr Thondorf war es, die Unfallstelle abzusichern und auszuleuchten, einen Brandschutz aufzubauen und ausgetretenes Betriebsmittel zu binden. Nachdem der Strommasten starke Beschädigungen aufwies, wurde sofort das E-Werk verständigt. Erst nach der Kontrolle des Mitarbeiters wurde mit der Bergung des PKW`s begonnen. Anschließend unterstützten die Kameraden noch bei den Sicherungsmaßnahmen des Strommasten, bevor alle eingesetzten Fahrzeuge nach 1 1/2 Stunden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken konnten.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Suchen

Letzte Einsätze

Facebook