eiko_icon Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person


Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort Details

Datum 24.12.2021
Alarmierungszeit 03:29 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Pager, SMS
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Rotes Kreuz
      FF Thondorf
      FF Gössendorf
        Fahrzeugaufgebot   TLFA-2000/200 Thondorf  LFBA Thondorf
        Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

        Einsatzbericht

        Ein 23jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Graz-Umgebung war in den frühen Morgenstunden des 24. Dezember 2021 mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße von Gössendorf Richtung Graz unterwegs. Aus unbekannter Ursache geriet er gegen 03:30 Uhr nach der Kreuzung in Dörfla auf die Gegenfahrbahn, rammte zuerst einen Gartenzaun bevor er im Anschluss mit voller Wucht in das Brückengeländer des Raababaches krachte. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde in gegengesetzter Richtung auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Brücken und Fahrzeugeile wurden mehrere Meter weit in das Bachbett geschleudert. Nachkommende Autofahrer verständigten sofort die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der einsatzleitenden Feuerwehr Thondorf befand sich der PKW-Lenker eingeklemmt und bewusstlos in seinem Fahrzeug. Sofort wurde das Hydraulische Rettungsgerät vorbereitet während Feuerwehrsanitäter dem Verletzten im Fahrzeug Erste-Hilfe leisteten. In Zusammenarbeit mit der mitalarmierten Feuerwehr Gössendorf konnte der Fahrer rasch gerettet und der Rettung bzw. dem Notarzt übergeben werden. Während der Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         

        Suchen

        Nächste Termine

        29.01.2022, 08.00 Uhr
        Wintersporttag der Feuerwehrjugend

        Letzte Einsätze

        Facebook