eiko_icon Technische Hilfeleistung eines Rettungswagens


Fahrzeugbergung
Einsatzort Details

Ortsteil Dörfla
Datum 23.08.2020
Alarmierungszeit 03:32 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Pager, SMS
eingesetzte Kräfte

FF Thondorf
Fahrzeugaufgebot   LFBA Thondorf  MTFA Thondorf
Fahrzeugbergung

Einsatzbericht

Nur knapp eine Stunde später nach dem Unwettereinsatz heulte bereits am 23.08.2020 um 03:32 Uhr erneut die Sirene. Ein Rettungsfahrzeug welches zu einem medizinischen Notfall zu einem abgestellten Wohnmobil auf einer Wiese in Dörfla alarmiert wurde, blieb auf Grund des aufgeweichten Bodens stecken. Hier wurden die Kameradinnen und Kameraden erneut gefordert. Die Seilwinde zur Bergung des Fahrzeuges konnte nicht eingesetzt werden, da eine Zufahrt des LFBA nicht möglich war. Nach kurzen Überlegen hat sich die Manschaft entschlossen einen Greifzug zu verwenden und diesen bei einem Brückengeländer zu fixieren. Somit konnte das Rettungsfahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit und in weiterer Folge mit einem Abschleppseil wieder auf festen Untergrund gezogen werden. Der Patient, der medizinische Hilfe benötigte, wurde von einer weiteren angeforderten Rettung ins Krankenhaus gebracht. Die eingesetzten Kräfte der FF Thondorf konnten um 05:00 ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Suchen

Nächste Termine

08.10.2020, 19.00 Uhr
Monatsübung

Letzte Einsätze

Facebook