b_300_200_16777215_00_images_gallery_Volksschuluebung_20102017_20171020_102607.jpgNach Rücksprache mit der Schulleitung der VS Gössendorf, Frau Direktor Dipl.-Päd. Eveline Langerwisch, wurde die turnusmäßige Evakuierungsübung der Volksschule Gössendorf heuer erstmalig auf den Herbst verlegt, um den neu eingetretenen Schülern das Verhalten im Brandfall schon am Beginn des Schuljahres zu vermitteln.

Durchgeführt wurde die Evakuierungsübung am 20. 10. 2017. Übungsannahme: Im Bereich der WC-Anlagen im 1. Stock des Nordtraktes war es aus unbekannter Ursache zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Frau Direktor Langerwisch wählte nach Kenntnis der dramatischen Sachlage den Notruf von Florian Steiermark und ließ die Feuerwehr Thondorf alarmieren. Diese rückte mit TLFA 2000/200 und LFBA zur Einsatzstelle aus und ließ schon bei der Anfahrt die Feuerwehren Gössendorf (TLFA) und Kalsdorf (Teleskopmastbühne TB 24) nachalarmieren. Der Einsatzleiter erkundete, dass das im 1. OG ein Brand ausgebrochen war und eine Gefährdung der Kinder und Pädagoginnen durch den Brandrauch bestand. Er befahl einen Atemschutztrupp der FF Thondorf zum Brandherd um die Löscharbeiten durchzuführen und mit der Personenrettung zu beginnen. Die Evakuierung der im Erdgeschoß in den Klassen befindlichen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte erfolgte durch die Mannschaft des LFBA Thondorf mittels Leiterweg. Das TLFA 2000 der FF Gössendorf wurde mit dem Auftrag betraut, unter schwerem Atemschutz eine zweite Löschleitung vorzutragen und nach „Brand aus“ mit der Personenrettung zu beginnen. Nach Eintreffen der TB 24 der FF Kalsdorf erfolgte auch die Menschenrettung aus dem ersten Stock des Osttraktes.

Nachdem alle Personen aus dem Schulgebäude in Sicherheit gebracht wurden, konnte das Schulgebäude mittels Hochleistungslüfter der Feuerwehren Thondorf und Gössendorf rauchfrei gemacht werden. Danach wurden sämtliche Räume der VS Gössendorf durch den Einsatzleiter überprüft und für den Schulbetrieb wieder frei gegeben.

Die Schlussbesprechung erfolgte im Beisein von Frau Dir. Eveline Langerwisch, dem Brandschutzbeauftragten Ing. Emmerich Donner, den teilnehmenden Feuerwehren und dem pädagogischen Personal. Dabei kamen neue Erkenntnisse zu Tage, die in den nächsten Übungen ihren Niederschlag finden werden.

 

20171020_101329 20171020_101349 20171020_101416 20171020_101605 20171020_101656 20171020_101713 20171020_101753 20171020_101819 20171020_102017 20171020_102259 20171020_102429 20171020_102430 20171020_102431 20171020_102607 20171020_102620 20171020_103228 20171020_103702 20171020_103822 20171020_104611 20171020_104721 20171020_110344

Suchen

Nächste Termine

Letzte Einsätze