b_300_200_16777215_00_images_gallery_Ausflug_2018_IMG_8115.JPGVon 22.09. bis 23.09 2018 führte der Feuerwehrausflug der FF-Thondorf in das schöne Burgenland. Dem Reiseprogramm konnte man schon im Vorhinein entnehmen, dass den Mitreisenden interessante, spannende und lustige Tage erwarten werden.

Von unserem, bereits routinierten Reiseleiter Ernst Brunner wurde auch heuer wieder ein Reiseprogramm zusammengestellt, dass keine Wünsche offen ließ. So führte uns der Weg am 22.09 um 6 Uhr früh von Thondorf weg über Hartberg, Wiener Neustadt, Eisenstadt, Purbach nach Mönchhof. In diesem Dorfmuseum konnten rund 35 Gebäude besichtigt werden, die dort neu aufgebaut wurden und aus dem Heideboden stammen. Hier konnte man als Museumsgast in die Häuser eintreten und die „alte“ Atmosphäre auf sich wirken lassen. Bei manchen Besuchern wurden bei dem Rundgang viele Erinnerungen von ano dazu mal geweckt. Weiter ging es im Anschluss nach Weiden am See wo das Mittagessen eingenommen wurde bevor die Fahrt weiter in Richtung Eisenstadt ging. Bei einem Zwischenstopp in der urigen Kellergasse in Purbach wurde noch das eine oder andere Gläschen Wein in gemütlicher Freiluftambiente genossen. In Eisenstadt wurden dann im zentrumsnahen Hotel Burgenland die Zimmer bezogen. Die Zeit bis zum Abendessen stand den Teilnehmerinnen und Teilnehmern frei zur Verfügung und wurde zum großen Teil genutzt um in der Stadt Eisenstadt gemütlich zu bummeln bzw. das Schloß Esterhazy zu besuchen. Nach dem Abendessen im Hotel klang der Tag schön langsam, für den einen früher für den anderen etwas später aus.
Gut gestärkt nach einem ausgiebigen Frühstück starteten die Reisenden in den zweiten Tag nach Oberpullendorf. Dort erwartete allen ein sportliches und lustiges Programm. Mit sogenannten Draisinen, das sind Räder auf Schienen, ging es 23 km lang Richtung Horitschon/Neckenmarkt. Bei 3 Stationen wurden Zwischenstopps eingelegt um „aufzutanken“, Mittag zu essen bzw. mit Kaffee und Kuchen neue Energie für die letzten Kilometer zu schöpfen. Bei Sonnenschein kamen alle sportlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas erschöpft und bereits mit dem einen oder anderen Muskelkater aber erfolgreich und unverletzt am Ziel an. Auf der Heimreise machte der Reisebus noch Halt beim Buschenschank Thaler in Bad Waltersdorf um den Ausflug noch mit einer guten Jause ausklingen zu lassen bevor in den frühen Abendstunden der gelungene, spannende und lustige Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr Thondorf endete.
Die Mitreisenden bedanken sich bei Reiseleiter Ernst Brunner und dem Kommando für die gut organisierte Reise und den reibungslosen Ablauf und freuen sich bereits jetzt schon auf eine Wiederholung!

 

IMG_7808 IMG_7814 IMG_7818 IMG_7830 IMG_7842 IMG_7847 IMG_7856 IMG_7879 IMG_7891 IMG_7894 IMG_7898 IMG_7903 IMG_7920 IMG_7930 IMG_7937 IMG_7959 IMG_7965 IMG_7967 IMG_7969 IMG_7971 IMG_7989 IMG_8017 IMG_8020 IMG_8032 IMG_8034 IMG_8036 IMG_8079 IMG_8083 IMG_8090 IMG_8092 IMG_8097 IMG_8115 IMG_8120 IMG_8129

Suchen